Pirna

 Binationales Internat Pirna

 

Das Binationale Internat gehört zum Schiller – Gymnasium Pirna, das tschechische Schüler in einem für Deutschland einmaligen Projekt ausbildet. Die Gastschüler sind mit deutschen Gymnasiasten in diesem Internat untergebracht.

Das Internat ist ein Gemeinschaftsvorhaben von drei Architektenbüros, unser Büro hat die Gebäude Schlossstrasse 11 + 12 geplant und den Neubau eines Seminargebäudes an der Schmiedestraße durchgeführt. 

Für den Internatskomplex in der Pirnaer Altstadt wurden leer stehende denkmalgeschützte Häuser durch die neue Nutzung vor dem Verfall bewahrt. Die Wohnnutzung bedingte eine für das Denkmal verträgliche Funktion mit erheblicher Erhaltung von Originalsubstanz.

Der Gebäudekomplex erhielt den Status eines externen Objektes der EXPO 2000 und wurde im Beisein des damaligen Bundeskanzlers Schröder eingeweiht.

Pirna